Adolf-Reichwein-Schule / Pohlheim

Uschi Moraw feiert ihr 40. Dienstjubiläum

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Feb. 3, 2011, midnight

Moraw kl

 

 

Im Januar dieses Jahres konnte Lehrerin Uschi Moraw auf 40 Jahre im hessischen Schuldienst zurückblicken.

Eine lange Zeit in Fürsorge für viele Kinder, die von den Grundschulen in die Adolf- Reichwein- Schule wechselten! Denn sie ist als Klassenlehrerin 5/6 über all die Jahre eine der ersten Ansprechpartnerinnen für "unsere Kleinen". 

Nach ihrem Referendariat arbeitete Frau Moraw von 1973 bis 1977 an der IGS Lampertheim. Seit 1977 unterrichtet sie an der Adolf-Reichwein-Schule in Pohlheim die Fächer Französisch, Deutsch, Englisch und Kunst.

Von 1987 bis 1991 war sie mit einer halben Stelle abgeordnet an die Grundschule in Holzheim. Während ihrer Abordnung war sie Klassenlehrerin im 3./4. Schuljahr und führte die Schülerinnen und Schüler im 5./6. Schuljahr weiter an der ARS. Dabei hielt sie stets viele Unterrichtsstunden in ihrer eigenen Klasse und begleitete ihre Kinder häufig im Fach Französisch bis zum 10. Schuljahr.

Die IGS ist ihr Schulsystem: Sie arbeitet gerne mit allen Kindern und die Koordination mit den Kollegen macht ihr stets große Freude.

Wir wünschen Frau Moraw auch weiterhin viel Freude an ihrem Beruf.

 

| 7.3.2011