Adolf-Reichwein-Schule / Pohlheim

Heißer Kampf beim Landesentscheid der Fußballerinnen

Mädchen errangen verdienten dritten Platz

Dieser Beitrag ist abgelaufen: June 16, 2011, midnight

Fußballmädels

Nachdem sie sich durch Siege beim Kreisentscheid und beim Regionalentscheid qualifiziert hatten, fand nun am 6. April der Landesentscheid Fußball für unsere Jüngsten aus den Klassen 5 und 6 statt. Die Mädchen kämpften von der ersten bis zur letzten Minute, alle Spielerinnen gaben ihr Bestes, um ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Das erste Spiel gegen die Schülerinnen aus Kassel endete mit einem 2:2. Im zweiten Spiel gegen Bad Wildungen siegten sie mit einem verdienten 4:0. Beim Favoriten aus Wiesbaden mussten sie sich allerdings mit 5:0 geschlagen geben.

Im Spiel um Platz 3 siegten die immer noch unermüdlich kämpfenden Fußballerinnen unserer Schule mit 3:2, ein wahrhaft verdienter Sieg der jungen ehrgeizigen Mannschaft.

Die Schulgemeinde gratuliert ihren erfolgreichen Fußballspielerinnen Katharina Bergschwinger (5g), Lauren Bretz (5a), Julia Christ (6a), Evita Engel (6a), Laura Fuss (5g), Alicia Heidt (5a), Johanna Holzhauer (6b), Sophia Spies (5g), Liliana Varli (5c), Jasmin Wockelmann (6f), den Trainingspartnerinnen Laura Masson (7b), Lena Stierig (6b) und Michelle Ullmann (7c), die entscheidend zum Erfolg der Manschaft beigetragen haben, und ihrer engagierten Trainerin Katrin Volk.

| 9.4.2011