Adolf-Reichwein-Schule / Pohlheim

Toller 2. Platz beim Regionalentscheid Fußball

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Jan. 10, 2013, midnight

Unsere Jungen der Jahrgänge 1999-2001 konnten am vergangenen Mittwoch, dem 31.10.2012, beim Regionalentscheid  Fußball einen tollen zweiten Platz belegen.

An diesem Wettkampf hatten außerdem die Weiltalschule Weilmünster, die Gutenbergschule Ehringshausen, die Liebig-Schule Gießen und die Oberwaldschule Grebenhain teilgenommenen.

Das Auftaktspiel gegen Weilmünster gewann unser Jungenteam mit 1:0.  Das Spiel gegen Ehringshausen endete unentschieden.  Allerdings zeigte der prozentuale Ballbesitz eine klare Überlegenheit unserer Schule.

Im Spiel gegen die Oberwaldschule konnte das Team der ARS einen Sieg erzielen.

Leider nutzten wir im anschließenden Spiel gegen das Team der Liebigschule unsere Überlegenheit und die zahlreichen Chancen nicht und es endete mit einem 1:1.

Die Mannschaft unserer Schule war die einzige Mannschaft, die während des gesamten Turnieres kein einziges Spiel verloren hat.

Ihre Trainerin Frau Volk ist mächtig stolz auf ihre Jungs, die an diesem Tage durch schönen Fußball und kämpferische Leistungen hervorstachen. Leider blieb das nötige Glück aus.

Für die ARS spielten:

Manuel Ullman (6b), Lucas Burger (7a), Christian Hehn (7b), Nils Kuhl (7b), Petrus Malleh (7d), Maik Müller (7c), Lukas Genslein (7e), Markus Celik (7e), Esat Acar (7e), George Kourie (8a), Adrian Agirmann (8e), André Michel (8e), Philipp Wolf (8c), Tristan Schmidt (8g) und Thomas Zimmermann (8g)

 

Endstand:

1. Weilmünster          9 Punkte

2. Pohlheim               8 Punkte

3. Ehringshausen       7 Punkte

4. Gießen                 4 Punkte

5. Grebenhain           0 Punkte

 

Bericht Katrin Volk

| 1.11.2012