Adolf-Reichwein-Schule / Pohlheim

ARS stellt zwei Kreismeister im Volleyball

Dieser Beitrag ist abgelaufen: Dec. 27, 2012, midnight

Wie jedes Jahr fand im Oktober der Kreisentscheid Volleyball in unserer Sporthalle statt. Zum ersten Mal war die ARS mit drei Teams am Start. Leider hatte von den anderen Gesamtschulen wieder nur Laubach gemeldet, wo Volleyball in diversen AG´s trainiert wird.
Unsere, von Kerstin Pelka betreuten Mädchen WK II starteten etwas nervös ins Spiel und gaben den ersten Satz ab. Dank guter Aufschläge und mannschaftlicher Geschlossenheit konnten aber die beiden folgenden Sätze gewonnen werden. Ebenfalls Sieger wurde das Team
der Jungen WK III. Man war deutlich überlegen und so konnte Betreuer Wilfried Schwalb munter durchwechseln, ohne dass dadurch der Spielfluss litt. Am Ende gewann man in 2:0 Sätzen.
Wesentlich schwerer hatten es die Jungen im
WK II gegen das eingespielte und souverän agierende Laubacher Team. Nach dem ersten Satz sah es nach einer klaren Niederlage aus, doch mit viel Kampfgeist konnte man überraschend den 2. Satz gewinnen. Im Entscheidungssatz sorgte Laubachs bester Aufschläger dann schnell für eine 7:0 Führung, die man nicht mehr aufholen konnte.
Somit starten zwei Teams beim Regionalentscheid am 28.11.12 in Lauterbach.

Bericht Wilfried Schwalb

Volleyball_Kreismeister.jpg

| 12.11.2012